Friederisiko.de

Site search

Neueste Beiträge

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Deutschland – die Musiknation

Deutschland gilt als Musiknation schlechthin, vor allem im klassischen Bereich. Komponisten wie Brahms, Beethoven, Strauss, Bach oder Händel sind weltweit bekannt und werden in den Konzertsälen auf der ganzen Welt gespielt. Für ausländische Studenten ist ein Studium an einer deutschen Musikhochschule das Optimum, wenn sie ein Musikinstrument erlernen wollen. Daneben bietet die Bundesrepublik in den unterschiedlichen Bundesländern jede Menge Festivals im klassischen Bereich. Aber auch andere Genre wie Pop, Jazz oder Schlager sind sehr beliebt.

Deutschland verfügt über 80 Musiktheater. In denen werden Musicals sowie klassische Konzerte gehalten. In Berlin residiert Star-Dirigent Sir Simon Rattle. Er leitet das Berliner Philharmonie-Orchester, was als bestes Kulturorchester der Welt zählt. Neben Berlin ist das Frankfurter Ensemble Modern sehr bekannt, weil es jährlich über 70 Musikproduktionen auf die Beine stellt. Das sind nur zwei Beispiele für Musikhäuser in Deutschland. Weitere bekannte Musiktheater sind unter anderem in Hamburg, Gelsenkirchen, Baden-Baden, Dresden oder Weimar.

Neben klassischer Musik ist Deutschland führend was elektronische Musik angeht. Die Love Parade in Berlin galt jahrelang als Mekka für Technofans. Djs wie Dr. Motte, Sven Väth oder Paul van Dyk sind weltweit unterwegs, um in Clubs und auf Partys aufzulegen. Daneben herrscht in Deutschland in allen größeren Städten eine vielseitige Clubszene, in der elektronische Musik immer vertreten ist.

Daneben steigt die Anzahl an Bands und Sängern, die in Deutscher Sprache Musik machen. Bekannte Größen aus diesem Business sind unter anderem Herbert Grönemeyer, die Toten Hosen, die Fantastischen Vier, Xavier Naidoo oder Rammstein. Weitere bekannte Musiker, die im Hiphop- und Popbereich unterwegs sind, sind unter anderem Bushido, Adel Tawil, Helene Fischer oder Lena Meyer-Landrut.